IGeL

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

 

Verehrte Patientinnen, verehrte Patienten!
Sie erwarten von Ihrem Arzt eine optimale Behandlung. Die gesetzlichen Krankenkassen sind aber nicht verpflichtet, die Kosten für alle medizinischen Leistungen zu übernehmen. Die vom Arzt zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbrachten Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein, und sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen Kassenärzte nicht bewirken oder die Krankenkassen nicht bewilligen. So manche sinnvolle Untersuchung und manche gute Therapie sind deshalb als Kassenleistung nicht möglich. Wenn Sie es jedoch wünschen, werden wir Ihnen die betreffende Untersuchung oder Therapie zum Tarif der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) gegen Rechnung erbringen.

 

Erweiterte Gesundheitsuntersuchung
Als Regelvorsorge garantieren Ihnen die gesetzlichen Krankenkassen zur Früherkennung von Krankheiten ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre eine Gesundheitsuntersuchung. Diese beinhalten eine Untersuchung durch den Arzt, eine Blutentnahme mit zwei Blutwerten (Gesamtcholesterin und Blutzucker), eine Urinuntersuchung, sowie eine abschließende Beratung über die erhobenen Befunde. Ab dem 45. Lebensjahr kommt bei Männern einmal pro Jahr eine Krebsvorsorgeuntersuchung hinzu. Diese umfasst u.a. eine Abtastung des Enddarms und der Prostata sowie eine Stuhluntersuchung auf verborgenes Blut. Eine darüber hinausgehende, sinnvolle umfangreiche Diagnostik im Rahmen der Vorsorge wird als eine vom Patienten privat zu bezahlende Leistung angesehen. Es ist häufig sinnvoll, die Gesundheitsuntersuchung über die von den Krankenkassen garantierte Regelvorsorge hinaus zu erweitern. In welcher Weise dies bei Ihnen persönlich geschehen könnte, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen. Wir bieten unseren Patienten die folgenden von den Krankenkassen nicht übernommenen Leistungen zu Tarifen in Anwendung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) an.

 

Komplexleistungen werden individuell nach Aufwand berechnet, es kann auf Wunsch  ein Kostenvoranschlag erstellt werden. Für einige nicht-kurative Leistungen muss Mehrwertsteuer (19% MwSt) erhoben werden (Einzelheiten siehe in der jeweilige Rubrik), z. B.:

 

  • Flugmedizin Klasse II Folgeuntersuchung ab ca. Euro 120,- nach Aufwand (näheres siehe "IGeL"), zzgl. Verwaltungsaufwand und 19% Mwst.

 

  • Flugmedizin Klasse I Folgeuntersuchung ab ca. Euro 150,- nach Aufwand (näheres siehe "IGeL"), zzgl. Verwaltungsaufwand und 19% MwSt.

 

Kosten für sportmedizinische Untersuchungen werden von vielen Krankenkassen übernommen, da ich ausgebildeter und anerkannter Arzt für Sportmedizin bin:

 

  • Tauchmedizin ab ca. Euro 120,- nach Aufwand, zzgl. 19% MwSt.
  • Sportmedizin ab ca. Euro 120,- nach Aufwand, zzgl. 19% MwSt.

 

Im nachfolgenden Auszüge aus der Gebührenordnung:


Im nachfolgenden Auszüge aus der Gebührenordnung:

Leistungsbezeichnung

GOÄNr.

Steig.Satz

Euro

Zusätzliche Gesundheitsuntersuchung im Intervall

29

2,3

58,99

Zusätzliche Gesundheitsuntersuchung für Kinder bis 18 Jahren

26

2,3

60,33

Zusätzliche Prostata-Krebsfrüherkennung beim Mann

11

2,3

8,04

Hirnleistungsprüfung

857

1,8

12.17

Bestimmung des Arterioskleroserisikos (Hirn-, Beinarterien, Aorta)

410,420x3

2,3

58,98

Farbsinnprüfung

1228

2,3

8,17

Ruhe-EKG

651

1,8

26,54

Belastungs-EKG

652

2,3

59,65

Spirometrie mit Flußvolumendarstellung

605,605A

1,8

25,39

Röntgen Thorax in einer Ebene

5135

1,8

29,37

Röntgen Thorax in zwei Ebenen

5137

1,8

47,21

Ultraschall ein Organ

410

2,3

26,81

Ultraschall ein weiteres Organ

420

2,3

10,72

Ultraschall vier und mehr Organe

410,420x3

2,3

26,81

Ultraschall der Schilddrüse

417

2,3

28,15

Ultraschall des Herzens

423

2,3

67,03

Dopplersonographie der hirnversorgenden Arterien

645

1,8

68.20

Zuschlag bei Farb-Duplex-Verfahren

401

1,0

23,31

BSG

3501

1,15

4.01

Blutbild

3550

1.15

4.01

GOT

3515

1.15

4.69

GPT

3516

1.15

4.69

GGT

3513

1.15

4.69

Calcium

3555

1.15

2.68

Kalium

3557

1.15

2.00

Cholesterin

3562H1

1.15

2.68

HDL-Cholesterin

3564H1

1.15

2.68

LDL-Cholesterin

3563H1

1.15

2.68

Triglyceride

3565H1

1.15

2.68

Glucose-Belastung

3613

1.15

10.72

HbA1

3561

1.15

13.40

Harnsäure

3583H1

1.15

2.68

Eisen

3620

1.15

2.68

Ferritin

3742

1.15

16.76

HIV

3908

1.15

20.11

PSA

3908

1,0

17,49

Testosteron

4042

1.15

23.46


Gutachten
Sämtliche Gutachten werden nach Aufwand berechnet, der sich nach Umfang der Fragestellung, wissenschaftlichem Schweregrad und Art der technischen Untersuchungen richtet. Sie können im Einzelfall ueber 1.000 Euro betragen. Gutachten können der Umsatzsteuer von 19% unterliegen.

 

Bescheinigungen
Das Ausstellen von Bescheinigungen gehört nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Bescheinigungen können der Umsatzsteuer von 19% unterliegen.Wir müssen Ihnen deshalb die folgenden Gebühren nach GOÄ in Rechnung stellen.

Kurzbescheinigung

70

2.3

5.36

Formular

70

2,3

5,36

Textbescheinigung ohne Untersuchung (z.B. Attest)

70

2.3

5.36

Fotokopie (sofern nicht zur Weitergabe an den Arzt) pro Blatt

0,20

Pfand für ausgeliehene Schriftstücke

2,00

Pfand für ausgeliehene andere Gegenstände

5,00


Untersuchungen, Beratungen und Anfragen außerhalb der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen (evtl. zzgl. Umsatzsteuer 19%)

Ausführlicher Krankheitsbericht

75

2,3

17,43

Schriftliche gutachterliche Äußerung (Unfall, Reise-Rücktritt usw)

80

2,3

40,22

Lebensversicherungs- Untersuchung (nach Aufwand, z.B.)

1,8,75

2,3

ab 62,99

Lebensversicherungsanfrage ohne Untersuchung

80

2,3

40,22

Führerscheinuntersuchung nach den gesetzlichen Bestimmungen (Beratung, Untersuchung, EKG, Urinstatus, Blutentnahme, BSG, BZ, GGT, Kreatinin, kleines Blutbild)

1,8,651,3511,250,3501,3514,3513, 3585,3550

1,3

ab 120,00

Sportbootführerschein nach den gesetzlichen Bestimmungen (Beratung, Untersuchung, Farbsinnprüfung, Sehschärfenprüfung, Prüfung des Hörvermögens, EKG, Urinstatus, Blutentnahme, BSG, BZ, GGT, Kreatinin, kleines Blutbild)

1,8,651,3511,250, 3501,3514,3513, 3585,3550,1228

2.3 u. 1.15

ab 120,00

Schuluntersuchung (Beratung, Untersuch., Besch.)

1,8,75

2.3

63,00

Untersuchung auf Infektfreiheit (Beratung, Untersuchung, Tuberkulintest, Blutentnahme, BSG, Blutbild, ärztliches Attest )

1,8,384,250,3501,3550,75

1,3

50,01

Zusätzlich Röntgen Thorax in 2 Ebenen

5137

1,8

47,21

Eignungsuntersuchung (Beratung, Untersuchung, Besch.)

1,8,75

2.3

63,00

Reisemedizinische Beratung

3

2.3

20,11

Zusätzliche Reiseuntersuchung

8

2.3

34,85

Zusätzliche Reiseimpfung (pro Impfung)

375

2.3

10.22

Beratung zur Zusammenstellung der Hausapotheke

34

2.3

40.22

Ausführliche Ernährungsberatung

34

2.3

40.22

Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung (Beratung, Untersuchung, EKG, Blutentnahme, BSG, BZ, Chol, Trig, HDL, LDL, kleines Blutbild)

1,8,651,3511,250,3564H1,3501, 3550,3514, 3562H1,3565H1, 3563H1,

2,3, Labor:1,15

ab 100,00

Zusätzlich Belastungs-EKG

652

2.3

59,65

Zusätzlich Spirometrie mit Flußvolumendarstellung

605,605A

1,8

40.07

Zusätzlich Lactatbestimmung

3781

1.15

14.75

Zusätzlich oxymetrische Untersuchung

602

1,8

15,95

Tauchertauglichkeit analog den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin / Fallschirmspringeruntersuchung (Beratung, Untersuchung, EKG, Urinstatus, Blutentnahme, BSG, BZ, GGT, Kreatinin, kleines Blutbild, Spirometrie)

1,8,651,605,250,605, 3501,3514,3550, 3652

2.3 Labor:1.15

ab 120,00

Zusätzlich Entfernung von Ohrschmalzpfröpfchen

1565

2,3

6,03


Besondere Leistungen
Fast täglich begegnen Ihnen neue Angebote zur Förderung Ihrer individuellen Gesundheit. Aus der Vielzahl dieser Empfehlungen möchten wir Ihnen das anbieten, was uns medizinisch wirklich sinnvoll erscheint. Diese Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen und Bescheinigungen, denen keine Krankheit zugrunde liegt bzw. die nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen aufgeführt sind, werden von diesen nicht erstattet und müssen Ihnen daher in Rechnung gestellt werden. Wir bieten unseren Patienten von den Krankenkassen nicht übernommene Leistungen nach den Tarifen der GOÄ an.

 

Patientenerklärung  (liegt in meiner Praxis aus)
Ich bitte um die Erbringung der folgenden medizinischen Wunschleistung(en):
Es ist mir bekannt, dass die gesetzlichen Kassen die Kosten dieser Leistung(en) generell nicht erstatten, oder in meinem Falle deshalb nicht erstatten, da sie für meine persönliche Gesundheit nicht zweckmäßig und/oder wirtschaftlich sind, bzw. das Maß des Notwendigen überschreiten. Mir ist bekannt, dass die gesetzlichen Krankenkassen deshalb nicht verpflichtet und auch nicht berechtigt sind, die Kosten der von mir gewünschten individuellen Gesundheitsleistung(en) zu erstatten; das bedeutet auch, dass die auszustellende Rechnung meiner gesetzlichen Krankenkasse nicht zur Kostenerstattung eingereicht werden kann. Ich werde die privatärztlichen Leistungen selbst bezahlen.


Unterschrift


Untersuchungen, Beratungen und Anfragen außerhalb der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen unterliegen der Umsatzsteuerpflicht (zzgl. 19% MwSt.)


(zurück)


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken